Projektverlauf:

Barrierefreies Holzhaus in Blockbauweise für die Generation 50+
im Vogelsberg

 

Grundstück für ein individuell geplantes Wohnblockhaus Stahlbetonfundamente
KW 16/2006: Wieder wird ein Grundstück für ein individuell geplantes Wohnblockhaus aus kerngetrennten und geleimten Blockbohlen aus Polarkiefer hergerichtet.


KW 17/2006: Wie Sie sehen können, hat die Bauherrin in Eigenleistung die Stahlbetonfundamente betoniert. In Kürze wird der Beton für die maßgenaue Bodenplatte gegossen.

Blockhausmontage Aufbau des eingeschossigen Blockhauses
KW 17/2006: Der Bausatz des Einfamilien-hauses ist angeliefert. Die Blockhausmontage des barrierefreien Loghome kann beginnen.

01.06.2006: Der Aufbau des eingeschossigen Blockhauses aus kerngetrennten und geleimten Vierkantblockbohlen hat begonnen.

Eckverkämmung Blockhausmontage
KW 23/2006: In den Eckverkämmungen werden zur absoluten Dichtheit der Verbindungen Illbruck-Bänder verwendet.



KW 23/2006: Am dritten Tag nach Montagebeginn des Holzhauses bei Gießen in Hessen sind die kerngetrennten und geleimten Blockbohlen schon montiert. Der Einbau der Innenwände geht voran.

Blockhausmontage Dacheindeckung
KW 24/2006: Der Dachstuhl ist regendicht mit diffusionsoffenen DWD-Platten abgeschalt. Die endbehandelten Holzfenster werden gerade eingebaut.

KW 25/2006: Die Dacheindeckung mit wertbeständigen Tonziegeln ist verlegt. Die Dachrinnen aus Kupfer sind angebracht.


Blockhaus mit Klappladen Blockhaus mit Klappladen
KW 27/2006: Das barrierefreie, wärmegedämmte Blockhaus mit kerngetrennten und geleimten Blockbohlen aus Polarkiefer, ist aussen fertig gestellt. Die hochwertigen endbehandelten Fenster mit Isolierverglasung und die Klappladen sind eingebaut.

Die Terrasse aus dauerhaftem Lärchenholz ist fertig gestellt.





Wohnblockhaus
Die Bauherrschaft ist in das urgemütliche Wohnblockhaus eingezogen.

Die gemütliche Terrasse lädt zum Verweisen ein.